Sportphysiotherapie

Sportphysiotherapie ist eine Spezialisierung in der Physiotherapie. Ein Sportphysiotherapeut kombiniert seine Kenntnisse von Sport und Erkrankungen des Bewegungsapparates, hierdurch kann er eine schnelle und optimale Rehabilitation nach einer Verletzung oder einer Operation ermöglichen und vor allem auch typischen Sportverletzungen vorbeugen. Die detaillierten Kenntnisse über den Körperaufbau ergeben die Erholungszeit, die die verletzten Strukturen brauchen, um den Trainingsansprüchen standzuhalten. Physiotherapeutische Techniken optimieren den Heilungsprozess und die Heilungszeit.

Positive Effekte der Sportphysiotherapie:
•    Schnelle und optimale Rehabilitation nach Sportverletzungen
•    Gute physiotherapeutische Betreuung der Sportler
•    Spezielle Analyse der Sportart und ihrer Verletzungsrisiken
•    Erstellung eines ausbalancierten Trainingsprogramms
•    Verletzungsprävention
•    Analysen des Trainingsplans auf eventuelle Fehler